WINSOLVENZ

Fremdrechteverwaltung

Beschreibung

  • Grundzüge des Karlsruher Fremdrechtmodells
  • Besicherung von Debitorenforderungen, Vermögensgegenstände und Kontenbeständen aus Passiv- und Aktivsicht
  • Abbildung von Aufrechnungslagen
  • Erfassung von Kostenbeiträgen, Dringlichen Zinsen etc.
  • Nützliche Reports und Spezielle Filter
  • Berechnung des Auskehrbetrags, Überweisung an den Sicherungsgläubiger und automatisches Buchen

Alle Termine für diesen Veranstaltung verfügbar

ProduktSchulungArtOrtPreisDatumInfoAktion
Leider gibt es für Ihre Anfrage kein Ergebnis