What’s new LEXolution.KMS Pro 6.1 Neue Funktionen (02.08.2021 14:00-15:00)

0,00 

Vorrätig


What’s new LEXolution.KMS Pro 6.1 Neue Funktionen

Im Rahmen dieses kostenlosen Termins erläutert Ihnen unser Trainer die Neuerungen in Version 6.1 von LEXolution.KMS Pro. Selbstverständlich können Sie in dem auf 60 Minuten angesetzten Termin auch Fragen stellen. Werfen Sie einen ersten Blick auf neue Funktionen, lassen Sie sich diese erläutern und vorführen. Themen sind unter anderem das Hauptfeature:

  • Elektronischer Zahlungsverkehr (EZV) – Der Kunde kann viel schneller und einfacher Kontoauszüge importieren. Dadurch spart er Zeit und macht weniger Fehler. Diese Basisfunktionalität vervollständigt die Fachlichkeit von KMS im Bereich Buchhaltung

 

Darüber hinaus geht es um folgende Change Requests:

  • Akte kopieren
  • KMS-Akten können kopiert werden. Viele Daten müssen nicht erneut eingetragen werden. Dadurch spart er Zeit und macht weniger Fehler. Lange gewünschter CR
  • Praxisgruppen erweitern #20545
  • Ein Mitarbeiter kann jetzt zu mehreren Praxisgruppen zugeordnet werden. Es kann ein Prozentanteil und eine Historie zu den Praxisgruppen hinterlegt werden. Diese Informationen werden in die Auswertungsdatenbank geschrieben und stehen im Cube zur Verfügung. STP BI in Liechtenstein erweitert daraufhin die Dashboards. Dadurch kann der Kunde die Praxisgruppen einsetzen und wertvolle Auswertungen fahren
  • New Matter Intake Teil 2
  • Weitere Daten aus KMS werden an die Cloud-Schnittstelle gegebene, damit das FLOW-Team im Rahmen des NMI die Lösung erweitern kann. Honorargrenze und Eigenschaftslisten sind die wichtigsten Daten. Der Nutzen des Kunden wird dann darin liegen, dass er NMI nutzen kann, um aus der Cloud heraus KMS-Akten anzulegen
  • Integration DMS-Controls
  • Die DMS-Controls sind jetzt in KMS integriert. Wenn der Kunde künftig KMS und DMS updatet, erhält er automatisch die aktuellen Versionen der Controls. Er muss nicht darauf warten, dass in KMS die Controls manuell „nachgezogen“ werden. Der Kunde profitiert von den neuesten Features und setzt DMS effektiv ein
  • Erweiterung Weitere Honorare bei Erlösverteilung
  • Mitarbeiter, die bei weiteren Honoraren hinterlegt werden, erhalten dann auch die Erlöse aus diesen Honoraren. Bisher wurde immer nur nach Leistung verteilt. Dieser Wunsch wird viele Kunden adressieren, die damit nicht mehr manuell umverteilen müssen. Das spart Zeit und die Erlöse werden gem. den Kanzleivorgaben korrekt verteilt
  • MCS-Selection Integration
  • Das Tool MCS Selection kann aus KMS heraus gestartet werden. Mit dem Tool kann man Kontakte aus KMS heraus importieren und filtern und eine Ausgabedatei für Serienbriefe (z.B. Weihnachtskarten) erstellen. MCS Selection ersetzt nicht Contacts. Durch die „Integration“ ist es jetzt Bestandteil des KMS-Setups und es ist für den Kunden, der es benutzt leichter zu starten
  • Quickinfo der Akte erweitert
  • Kommunikationsdaten zu Kontakten können markiert und kopiert werden. Damit kann der Kunde z.B. eine E-Mail-Adresse aus einem KMS-Kontakt leicht rauskopieren, um ihn anzuschreiben. Oder eine Telefonnummer rauskopieren für sein Telefonsystem. Das erleichtert das Arbeiten
  • Kontaktnummern in Beziehungen
  • In der Beziehung zwischen Kontakten (z.B. um Unternehmensverbünde zu pflegen) stehen jetzt überall Kontaktnummern drin. Damit weiß der Kunde, ob er bestimmte Organisationen schon im Verbund hinzugefügt oder nicht. Vorher war das sehr schwierig und hat viel Zeit und Ärger gekostet. Unternehmensverbünde sollten die Benutzer anlegen für den KFS und für Auswertungen.
  • Zeitensicht Spalten Beginn/Ende
  • Die Info, zu welcher Uhrzeit des Tages eine Zeit eingetragen wurde, wird direkt in der Liste angezeigt. Dadurch bessere Nachverfolgung und Verständnis der vorhandenen Zeiteinträge.

Termin

02.08.2021 14:00–15:00

Ort

Webschulung
(via Zoom)

Privacy Preference Center